ROTKEHLCHEN

Art.Nr.: kar012101

Unter dem Sammelbegriff „Vogelsorten“ fassen Kartoffelkenner jene Sortenneuzüchtungen zusammen, die nach dem Zweiten Weltkrieg auf der Suche nach neuen leistungsfähigen und robusten Kartoffelsorten in der DDR gezüchtet wurden. Viele dieser Neuzüchtungen bekamen damals Sortennamen von einheimischen Vogelarten, wie z.B. auch AMSEL oder MEISE. Eine sehr bekannte Sorte aus jener Zeit ist die Sorte ROTKEHLCHEN. Als gute Speisekartoffel mit einem für damalige Verhältnisse sehr guten Ertrag erfüllte Sie die Anforderungen jener Zeit hervorragend. Auch ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Kraut- und Braunfäule und anderen Pflanzenkrankheiten war beachtlich. Die hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Beschädigungen machte diese Sorte bei der zunehmenden Mechanisierung besonders interessant als Einkellerungs- und Lagerkartoffel. Unter der älteren Generation im Osten Deutschland ist ROTKEHLCHEN auch heute noch sehr geschätzt.

Name:

ROTKEHLCHEN

Ursprung:

Deutschland (1962)

Blütenfarbe:

weiß bis cremefarben

Knolle:

mittelgroß, oval

Schale:

gelb, glatt, mitteltiefe Augen

Fleisch:

gelb

Ernte:

mittelfrühe Reife, hoher Ertrag

Geschmack:

exzellent, sehr nussig

Kochtyp:

vorwiegend festkochend

Verwendung:

universell einsetzbar

Bemerkungen:

gute Widerstandsfähigkeit gegenüber Pflanzenkrankheiten und Beschädigungen

 

Optionen:

Preis:

ab 3,20 EUR
Grundpreis 4,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

4,00 EUR pro kg

Staffelpreise
ab 1 kg je 4,00 EUR pro kg
ab 5 kg je 3,60 EUR pro kg
ab 10 kg je 3,40 EUR pro kg
ab 20 kg je 3,20 EUR pro kg
kleine Sortierung, ungewaschen

kleine Sortierung, ungewaschen
kleine Sortierung, ungewaschen
kleine Sortierung, ungewaschen