LEINÖL, 250 ml

Art.Nr.: spe030301

Biologie

Die Lein- oder Flachspflanze ist eine sehr alte und vielseitig nutzbare Pflanzengattung innerhalb der Familie der Leingewächse (Linaceae). Viele der über 200 Arten werden schon seit mehreren tausend Jahren vom Menschen zur Faser- und Ölgewinnung genutzt wird.
 

Geschmack und Inhalt

Die an essenziellen Fettsäuren und Ballaststoffen reichen Samen enthalten rund 40 % Leinöl. Die Alpha-Linolensäure (Omega-3-Fettsäure) macht dabei über die Hälfte aller enthaltenen Fettsäuren des Leinöls aus, was besonders für vegetarisch lebende Menschen für eine ausgewogene Ernährung von Bedeutung ist, da diese Fettsäuren nicht durch unseren Körper produziert werden und von außen zugeführt werden müssen. Gleichzeitig ist das Leinöl sehr gut dazu geeignet, das von Ernährungswissenschaftlern empfohlene Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren in Richtung Omega-3- zu verschieben, denn das Leinöl enthält relativ wenig Linolsäure (Omega-6-Fettsäure). Leinöl ist ein hitze- und lichtempfindliches Öl und sollte daher immer frisch gepresst verwendet werden. Bei zu langer Lagerung (über drei Monate) kann es mitunter auch bitter schmecken.
 

Ernährungsphysiologische und gesundheitsfördernde Wirkungen

   •  positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel und das Immunsystem
   •  hilft bei Depressionen und bei Hyperaktivität
   •  wirkt gegen Herz-Rhythmus-Störungen
   •  begünstigt eine ausgewogene Darmflora

 

Verwendung und Lagerung

Am besten schmeckt Leinöl ganz frisch gepresst. Wegen seines nussigen Geschmacks passt es besonders gut zu leicht schwefelhaltigen Speisen wie Käse, Fisch, Joghurt, Eiern und Quark oder für die kalte Küche, also für Salat-Dressings, Rohkost-Dips, kalte Saucen, Pellkartoffeln etc. Leinöl sollte allenfalls leicht erwärmt werden (nicht stark und langanhaltend erhitzen wie z.B. beim Braten). Durch den hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren oxidiert es beim Kontakt mit Luft schnell und wird bitter. Leinöl hat daher eine relativ geringe Haltbarkeitsdauer von etwa zwei Monaten. Es sollte kühl sowie dunkel, möglichst im Kühlschrank und bestenfalls sogar im Tiefkühlfach aufbewahrt werden. Wegen seines niedrigen Schmelzpunktes kann Leinöl problemlos bei Temperaturen von bis zu -20 Grad gelagert werden, ohne hart zu werden.
 

Brenn- und Nährwerte je 100 g

Brennwert 3682 kJ / 879 kcal, Eiweiß 0 g, Kohlenhydrate 0 g, Fett 99,5 g, davon gesättigte Fettsäuren 10 g, einfach ungesättigte Fettsäuren 18,2 g, mehrfach ungesättigte Fettsäuren 67 g, Vitamin E 5,8 mg

Preis:

6,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

6,00 EUR pro Flasche