REICHSKANZLER

Art.Nr.: kar001401

REICHSKANZLER – was für ein heroischer Name für eine Kartoffel! Meinte der Züchter bei der Namensgebung etwa, sie sei die beste aller deutschen Kartoffeln? Vielleicht etwas zu euphorisch. Aber für damalige Verhältnisse war die mehlig kochende Kartoffel durch ihren sehr guten Ertrag, ihre universelle Verwendbarkeit und ihre relative Unempfindlichkeit gegenüber Pflanzenkrankheiten ein echter Meilenstein. Der Züchter Wilhelm Richter, der Ende des 19. Jhd. unweit unseres Heimatortes in Zwickau lebte und arbeitete, revolutionierte die Kartoffelzüchtung durch die erstmalig angewendete Blütenkreuzung. Die so entstandenen Sorten RICHTERS IMPERATOR und REICHSKANZLER zählten seinerzeit zu den ersten Standardsorten und galten als Maßstab für weitere Neuzüchtungen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass beide Sorten bis in die 30er Jahre des 20. Jhd. speziell in Osteuropa zu den meist angebauten Kartoffelsorten gehörten.

  Name:   REICHSKANZLER 
  Ursprung:   Deutschland (1885); Kreuzung aus DABER (pommersche Landsorte) und einem unbekannten Sämling; Züchter: Wilhelm Richter aus Zwickau
  Blütenfarbe:   weiß bis rosa
  Knolle:   rund bis oval, mittelgroß
  Schale:   gelbrosa und glatt mit roten Flecken, mitteltiefe Augen
  Fleisch:   weiß 
  Ernte:   späte Reife, ertragreich
  Geschmack:   sehr gut, cremig 
  Kochtyp:   mehlig kochend 
  Verwendung:   universelles Multitalent
  Bemerkungen:   REICHSKANZLER ist relativ unkompliziert im Anbau und bringt einen guten Ertrag.

 

Optionen:

Preis:

Unser bisheriger Preis 4,00 EUR
Jetzt nur 3,40 EUR
Sie sparen 15 % / 0,60 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

3,40 EUR pro kg

kleine Sortierung, ungewaschen

kleine Sortierung, ungewaschen
kleine Sortierung, ungewaschen
kleine Sortierung, ungewaschen