Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

§ 1  Geltungsbereich und Vertragspartner

Unsere Leistungen erfolgen auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Vertragspartner ist Herr Swen Gündel, Schwarze Tafel 15, 08468 Reichenbach i.V. OT Rotschau.

 

§ 2  Vertragsschluss

Bei Bestellungen kommt der Vertrag zustande durch unsere Auftragsbestätigung.

Der Vertragsschluss bei Nutzung der Internetplattform Ebay kommt zustande, indem Sie

a)  bei einer Auktion bei Ablauf der Auktion Meistbietender sind;

b)  bei der Option „Sofortkauf“ den Button „Sofort kaufen“ anklicken und diesen Klick nochmals bestätigen;

c)  bei der Option „Preis vorschlagen“ Sie uns einen Preis nennen, zu dem Sie den Artikel verbindlich erwerben möchten. An dieses Angebot sind Sie 48 Stunden gebunden; der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihren Preis bestätigen.

Es gelten im übrigen die Regelungen in § 6 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von ebay.

 

§ 3  Preise und Lieferung

Die Preise sind Endpreise in EURO und enthalten ggf. die gesetzlich anfallende Mehrwertsteuer.

Versandkosten werden extra berechnet. Sie werden vor der Bestellung angezeigt. Die Lieferung erfolgt innerhalb dem in der Artikelbeschreibung angegebenen Zeitraum.

 

§ 4  Fälligkeit und Zahlung, Eigentumsvorbehalt

Der Kaufpreis ist sofort fällig. Die weiteren Informationen zur Zahlung und akzeptierten Zahlungsmittel finden sie in der Angebotsbeschreibung.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

 

§ 5  Widerrufsbelehrung

Für Verbraucher, die bei uns Waren kaufen, gilt folgendes Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt:

1.   (im Falle eines Dienstleistungsvertrags oder eines Vertrags über die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden):

vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses

2.   (im Falle eines Kaufvertrags):

vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

3.   (im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden):

vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat;

4.   (im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken):

vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat;

5.   (im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg):

vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Swen Gündel
Schwarze Tafel 15
08468 Reichenbach i.V. OT Rotschau

Tel.: 03765-16288
Mobil: 0176 211 810 97
E-Mail: info@guendels-kulturstall.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an  uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

·     zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

·     zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

·     zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

Ende der Widerrufsbelehrung 

 

§ 6  Gewährleistung

Bei mangelhafter Ware werden wir den Mangel durch Nachbesserung oder Nachlieferung beheben. Erfolgt eine Nachlieferung, ist die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen auf unsere Kosten zurückzusenden. Bei zweimaligem Fehlschlagen der Nachbesserung kann der Kunde nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zurücktreten.

Bei Verkauf von gebrauchter Ware ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt. Diese Beschränkung gilt nicht bei Arglist, Vorsatz, Körper- und Personenschäden sowie bei Ansprüchen nach Produkthaftungsgesetz oder bei Eigenschaftszusicherung.

 

§ 7  Wertersatz bei Widerruf

Wir verlangen wir im Falle des Widerrufs Wertersatz bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen ist Wertersatz nur zu leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. 

 

§ 8  Haftung

Wir haften für Schäden gleich aus welchem Rechtsgrund nur in folgendem Umfang: Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haften wir in voller Höhe. Bei leichter und mittlerer Fahrlässigkeit haften wir nur bei schuldhafter Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, die für das Erreichen des Vertragszieles wesentliche Bedeutung hat oder deren schuldhafte Pflichtverletzung dazu führen kann, dass das Erreichen des Vertragszweckes gefährdet wird. In diesem Fall ist die Haftung begrenzt auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden. Die gesetzliche Haftung für Körper- und Personenschäden, bei Übernahme einer Garantie (z.B. Eigenschaftszusicherung) oder eines Beschaffungsrisikos sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt. Hier haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen. 

 

§ 9  Datenschutz

Bei der Nutzung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten beachten wir die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetz. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es ist für die Vertragsdurchführung notwendig oder auf Grund gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben erforderlich.

Eine Nutzung Ihrer Daten für Werbung erfolgt nicht. 

 

§ 10  Sonstiges

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Für die gesamten Geschäftsbeziehungen gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sofern der Vertragspartner eingetragener Kaufmann ist, gilt Zwickau als vereinbarter Gerichtsstandort.

Der Vertragstext wird gespeichert und kann jederzeit unter der in § 5 genannten Adresse und Emailadresse in schriftlicher oder digitaler Form angefordert werden.

Ende der AGB 

 

Formular Widerruf.pdf